pd_08_Herat

Auch in der Provinz Herat, im Nordwesten Afghanistans sind archäologische Fundorte und Denkmale durch Raubgrabungen und lokale Ignoranz bedroht oder bereits völlig zerstört.
Die Eurasien-Abteilung des DAI Berlin hat von 2004 bis 2006 einen Regionalsurvey unternommen, bei dem afghanische Mitarbeiter an der Aufnahme und Dokumentation der Denkmale geschult wurden.
Neben den Feldarbeiten in den östlichen Regionen der Provinz ist das Büro Urban & Partner mitverantwortlich für die im Projekt eingesetzte Technik und Software, den Aufbau einer auch von den afghanischen Kollegen nutzbaren Datenbank, sowie die Verwaltung der Daten in einem geografischen Informationssystem (GIS).

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *